Poster im A1-Format

DIN A1-Poster zum Download

Der Tunnelschrägbahnhof, kein echter Bahnhof und obendrein brandgefährlich

Für 6.800, 10.000 oder mehr Millionen € entsteht ein Bahnhof, der im Vergleich zum bestehenden Kopfbahnhof eindeutig als Rückschritt bezeichnet werden muss. Denn obwohl er nach den Vorschriften zwar ein Bahnhof ist, können außer dem Halt zum Ein- und Aussteigen im Gegensatz zu heute keinerlei bahnhofstypischen Betriebshandlungen wie Stärken, Schwächen und Wenden von Zügen durchgeführt werden, was den Präsidenten des Eisenbahnbundesamts im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestags zur Aussage verleitete, dass der zukünftige Bahnhof eigentlich mehr ein Haltepunkt sei.
Details A1-Poster

 

Stuttgart21 kannibalisiert das Land

Die horrenden Kosten für das Projekt Stuttgart21 verhindern oder verzögern Investitionen für weit wichtigere Infrastrukturmaßnahmen für das Schienennetz in Deutschland.
Details A1-Poster

 

Die Kostenlüge

Die Entwicklung der Kosten für Stuttgart21 liest sich wie ein Wirtschaftskrimi. Kosten werden so lange kleingerechnet, bis die rechtlichen Hürden genommen worden sind.
Details A1-Poster

 

Die Leistungslüge

Vom Beginn der Projektüberlegungen an arbeitete man auf Seiten der S21- Befürworter mit falschen Zahlen, denn der Kopfbahnhof war bis 2012 einer der pünktlichsten Großbahnhöfe Deutschlands, mit großen Reserven auch für das nächste Jahrhundert.


Details A1-Poster

 

Stuttgart21 gefährdet das Mineralwasser

Stuttgart besitzt Europas zweitgrößtes Mineralwasservorkommen. Viel wurde für den Erhalt dieses Schatzes getan. Doch jetzt ist er ernsthaft in Gefahr, für einen viel zu kleinen und brandgefährlichen Tunnelschrägbahnhof.
Details A1-Poster